Feiy – Im Licht des Mondes (Dunkle Feen 1) von Juliane Maibach

Taschenbuch: 332 Seiten

Verlag: 47North

Autorin

Juliane Maibach wurde 1983 geboren und lebt zusammen mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in der Nähe von Freiburg im Schwarzwald. Sie schreibt seit ihrer Kindheit,- zunächst Kurzgeschichten und Gedichte; später dann auch erste längere Geschichten und ganze Bücher, in denen sie ihre eigenen fantasievollen Welten erschaffen konnte. Inzwischen schreibt sie vor allem im Romantic-Fantasy Genre.

Nach einem Germanistik Studium arbeitete sie als Verwaltungsfachangestellte. Mittlerweile konnte sie sich jedoch ihren großen Traum erfüllen und ist ausschließlich als Autorin tätig. Mit ihren drei Roman-Reihen Necare, Midnight Eyes und Seelenlos konnte sie eine Vielzahl an Lesern begeistern und in ihren Bann ziehen.

2013 gewann sie mit dem ersten Band von Necare den Shortlist-Preis des Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse.

Klapptext

Auftakt der aufregenden Fantasy-Serie von der Erfolgsautorin Juliane Maibach.

»Man sieht es mir zunächst vielleicht nicht an. Ich habe kein wallendes Haar, auch keine ätherische Ausstrahlung und erst recht besitze ich keine Flügel oder einen glitzernden Zauberstab, mit dem ich Wünsche erfülle. Und dennoch besteht meine Arbeit genau aus dieser einzigen Tätigkeit: Ich erfülle Sehnsüchte. Im Volksmund bezeichnet man uns als Feen, doch unser eigentlicher Name lautet: Feiys.«

Die selbstbewusste junge Feiy Alice ist dazu bestimmt, in der Welt umherzuziehen und einen Handel mit den Menschen abzuschließen.

Eines Tages trifft sie auf Vince, dessen sehnlichster Wunsch es ist, von ihr die Kunst der Magie zu lernen. Doch diese Macht kann nur ein Talim, der Meister der Feiys, verleihen. So machen sich die beiden auf den Weg zu ihm und erhalten einen äußerst lukrativen Auftrag: Sie sollen ihm die geheimnisvolle Blaue Träne bringen, einen Schatz von unermesslichem Wert. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, die sie das Leben kosten könnte.

Vince spürt schon bald, dass die mutige Feiy an seiner Seite ein großes Geheimnis verbirgt und die Schatten der Vergangenheit ihre Finger nach ihr ausstrecken.

Bewertung

Die Geschichte ist so phantastisch, man liest eine geschichte über Feen die komplett anders ist als alles das was ich bis jetz gelesen habet. Denn eine Fee ist man nicht durch Geburt an das wäre zu einfach sondern man kann es werden und ist wie ein Job indem man sein Lebensunterhalt verdient. Ich kam von Anfang an sehr gut in die Feiy rein, denn es wird gleich beschrieben wie diese Feiys aussehen was super ist und was sie antreibt. Alice und Vinces Gefühle werden so toll beschrieben genau so wie ihre Welt und man kann somit sehr gut abtauchen in eine Geschichte voller Magie, Rivalitäten und düsterne Kreaturen.

Ich kenne alle Bücher von Juliane und auch hier geht es so toll weiter. Ich liebe das Buch .