Wächter: Die letzte Entscheidung (Wächter-Saga Band 3) Jessica Stephens

Autorin

Jessica Stephens ist das Pseudonym einer jungen deutschen Autorin, welche in Osthessen lebt. Bereits seit ihrer Kindheit liebt sie Bücher und Gedichte. Als sie dann, während des Deutschunterrichts, spontan ein Gedicht über selbigen verfasste, war klar, dass es nicht nur beim Lesen von Büchern bleiben sollte. Begonnen hat alles mit ihrer ersten Trilogie, der Wächter-Saga, die innerhalb kurzer Zeit viele Fans fand. Nun schreibt sie bereits an ihrem nächsten Werk und ist davon überzeugt, dass noch viele weiter folgen werden.

Mehr Informationen und News:
Homepage: jessicastephens.de
Facebook: www.facebook.com/AutorinJessicaStephens/
Instagram: www.instagram.com/jessy.stephens

 

Klapptext

Gibst du auf, wenn alles in sich zusammenfällt?

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern. Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung – sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?

 

Bewertung

Wie geht Melody mit Ethanund allem um, und noch wichtiger wie geht er mit ihr um? Man spürt beim Lesen regelrecht seine Verzweiflung und auch Ihre. Welche Entscheidung ist die Richtige und welche die falsche ?

Die Charaktere sind alle älter, stärker und reifer geworden was mir gefiehl und waren so gut ausgebaut, dass man beim Lesen dachte es wären alte Bekannte die man paar tage nicht gesehen hatte und sich nun wieder sah.
Die Geschichte gab noch einige Wendungen mit sich, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Es war an keiner Stelle vorhersehbar was passieren wird. Aber genau das gefiehl mir so sehr daran
Teil 1-3 waren immer durchgehend spannend , zu keiner zeit war da langeweile dabei.